Archiv
25.08.2020 | Til Beckers tritt im Wahlkreis 18 "Dorenkamp" an
Im Wahlkreis 17 "Dorenkamp-Süd" kandidiert Nina Homann-Eckhardt

"Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

gerne möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Vor 23 Jahren bin ich in unser schönen Emsstadt geboren. Nach meinem Abitur im Jahr 2018 am Berufskolleg in Rheine habe ich ein Studium der katholischen Theologie und Kultur-& Sozialanthropologie an der Westfälischen-Wilhelms Universität zu Münster aufgenommen.
Gemeinsam Gutes tun und anderen das Leben etwas schöner machen, das ist unter anderem das Ziel des Leo-Clubs Rheine, dem ich seit 2014 angehöre.
Natur und Tiere gehören unmittelbar zu meinem Leben dazu – als Reiter weiß ich, was es bedeutet, im Einklang mit unserer Umwelt zu leben.

Gemeinsam.Rheine.Machen
weiter

25.08.2020
Im Wahlkreis 17 "Dorenkamp-Süd" kandidiert Nina Homann-Eckhardt.
Sie ist 40 Jahre alt und selbstständige Marketingberaterin.

"Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

vor knapp 10 Jahren bin ich aus dem Ruhrgebiet hergezogen und habe Rheine aus verschiedenen Perspektiven kennen- und lieben gelernt: Als Neubürgerin, im Vereinsleben, als Gründerin und dann Chefin einer kleinen Werbeagentur, Initiatorin des Netzwerks Unternehmer Initiative „ui!“ Rheine, Radfahrerin und seit 6 Jahren aus der Arbeit im Stadtrat.
Meinen Mann konnte ich ebenso überzeugen und im November wird unser Nachwuchs geboren – die nächste Perspektive steht also an: die aus Sicht der Eltern auf unsere Stadt.

Gemeinsam.Dorenkamp.Machen.
weiter

25.08.2020
Im Wahlkreis 16 „Innenstadt-West/Hörstkamp“ kandidiert Helena Willers.
Sie ist 59 Jahre alt und Dozentin.

„Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich möchte mich Ihnen kurz vorstellen.
Mein Name ist Helena Willers. Ich bin 59 Jahre alt, verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Kindern.
Beruflich arbeite ich als Dozentin und gründete 2012 erfolgreich ein Nachhilfe- und Bildungszentrum in der Innenstadt von Rheine.
weiter

25.08.2020
Im Wahlkreis 15 „Hauenhorst-West/Catenhorn/Darbrook“ tritt Markus Doerenkamp an.
Er ist 60 Jahre alt und Soldat a.D.

„Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

vor über 30 Jahren bin ich mit meiner Familie berufsbedingt nach Hauenhorst gezogen. Ehrenamtliches Engagement gehörte für mich von Anfang an dazu. Der Karneval hat mich als gebürtigen Rheinländer besonders in den Bann gezogen. Aktuell bin ich als Vorsitzender des Deutschen Roten Kreuzes im Ortsverein Rheine ehrenamtlich tätig.
Nach meiner Zeit als Berufssoldat, zuletzt in Bentlage, habe ich mich kommunalpolitisch engagiert und wurde von Ihnen in den Rat der Stadt Rheine gewählt. Dieses Engagement möchte ich auch in der kommenden Legislaturperiode mit Ihrer Unterstützung fortsetzen.

Gemeinsam.Rheine.Machen.
weiter

24.08.2020
Claudia Reinke wirbt im Wahlkreis 14 „Hauenhorst-Ost/Mesum-West“ um Eure Stimme.
Die 44-jährige Mutter ist Lehrerin an der Euregio Gesamtschule.

„Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

jetzt habe ich sechs Jahre für Sie im Rat der Stadt Rheine tätig sein dürfen. Es hat mir stets Freude bereitet zu sehen, dass die Anstrengungen und investierte Zeit zu greifbaren Ergebnissen führen und ein normaler Bürger etwas erreichen kann mit kollegialer Unterstützung. Gemeinsam eben!
Mein Mann und unsere drei Kinder (10,8 und 6 Jahre) begleiten mich bei allem, was mir wichtig ist; sie sind auch der Motor, der mich animiert, Dinge verbessern und zukunftsfähig gestalten zu wollen.
Gebürtig aus Mesum stammend, lebe ich bereits 13 Jahre in Hauenhorst, im Südraum von Rheine. Mein anderer Wirkungsbereich liegt in der Innenstadt; an der Euregio Gesamtschule Rheine unterstürze ich meine SchülerInnen von der Unter- bis zur Mittelstufe bis hin zum Abitur.

Gemeinsam.Schule.Machen.
weiter

24.08.2020
Für Wahlkreis 13 „Mesum-Nord“ tritt Marlen Achterkamp an.
Sie ist 35 Jahre alt und kaufmännische Angestellte.

„Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Marlen Achterkamp, ich bin 35 Jahre alt, verheiratet und tief in Mesum verwurzelt. Neben meiner Arbeit in der Verwaltung einer Altenwohnanlage und meinen beiden Kindern engagiere ich mich nun seit einigen Jahren in der CDU für unser schönes Dorf Mesum und die Belange der Stadt Rheine in verschiedenen politischen Gremien. Durch Engagement etwas zu bewegen war schon immer mein Antrieb, ob als Jugendliche bei den Messdienern oder heute im Förderverein der Kita meines Sohnes. Als studierte Marketing- und Kommunikationswirtin weiß ich, wie wichtig es ist im Gespräch zu bleiben und gute Argumente zu haben.

Gemeinsam.Mesum.Machen.
weiter

23.08.2020
Andree Hachmann tritt im Wahlkreis 12 „Mesum-Süd“ an.
Der 46-jährige Rechtsanwalt stellt sich vor:

„Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich möchte mich Ihnen kurz vorstellen. Ich bin Andree Hachmann und in Mesum geboren. Nach meiner Ausbildung zum Bankkaufmann und einem Jurastudium in Münster habe ich mich als selbständiger Rechtsanwalt in Mesum mit eigener Kanzlei niedergelassen. In diesem Beruf habe ich nicht nur gelernt, wie viel Freude es macht, Menschen zu helfen, sondern das weitreichende Veränderungen nur in der Politik bewirkt werden können.
In meiner Freizeit gehe ich mit Freunden gerne ins Kino, spiele mit Begeisterung Gesellschaftsspiele und fiebere jedes Wochenende mit meinem Fußballverein mit.

Gemeinsam.Pläne.Machen.
weiter

23.08.2020
Im Wahlkreis 11 „Elte/Gellendorf-Süd“ kandidiert Birgitt Overesch.
Sie ist 49 Jahre alt und Geschäftsführerin des Jugend- und Familiendienstes Rheine.

„Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich möchte mich Ihnen kurz vorstellen. Mein Name ist Birgitt Overesch. Ich bin 49 Jahre alt, verheiratet und Mutter zweier erwachsener Söhne. Hauptberuflich leite ich den Jugend- und Familiendienst e.V. in Rheine. Nebenberuflich bin ich als Beraterin und Trainerin in verschiedenen Themenfeldern tätig. Ich bin gebürtige Elteranerin. Menschen, die mich kennen, wissen, dass mir mein Stadtteil und die "Süd-Dörfer" Rheines besonders am Herzen liegen. Für mich ist es selbstverständlich, meine Umwelt aktiv mitzugestalten. Aus diesem Grund engagiere ich mich bereits seit 1987 ehrenamtlich in verschiedenen Bereichen.

Gemeinsam.Generationengerechte Lebensräume.Machen.
weiter

22.08.2020
Gerne ist das CDU Wahlkreisteam Schotthock Raphael Scholz, Tobias Rennemeier und Manfred Konietzko der Einladung vom Inhaber und Geschäftsführer Adnan Yesilbas zum TaT-Themenpark in die Hovestrasse gefolgt. Begleitet von dem CDU Rheine Vorsitzenden Fabian Lenz!
Ein freundlicher Empfang und herzliches Willkommen nach langer Zeit!
Vor 3 Jahren (11/2017) hatte Yesilbas das TaT von der Stadt Rheine gekauft. Wie sich in den Gesprächen dann zeigte, war und ist es nach wie vor eine Win-Win-Situation für beide Seiten!
weiter

22.08.2020
Für den Wahlkreis 10 "Südesch/Gellendorf-Nord" tritt Jürgen Gude an.
Er ist 61 Jahre alt und arbeitet in der Landesverwaltung.

"Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mein Name ist Jürgen Gude, ich bin 61 Jahre alt, in Rheine geboren und aufgewachsen.
Ich bin verheiratet, Vater von zwei Töchtern und Opa von zwei Enkelkindern.
Wir wohnen seit 1988 in der Dahlkampstraße 36 in Gellendorf.
Neben meiner beruflichen Tätigkeit als Mitarbeiter in der Verwaltung beim Landesbetrieb Information und Technik in Münster engagiere ich mich ehrenamtlich im Förderverein St.
Konrad und im NaturZoo. Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie im Grünen, aber auch als Hobbygärtner oder als Fahrrad- und Motorradfahrer.

Gemeinsam.Rheine.Machen.
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtunion Rheine  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec.